Hier seht ihr alle meine Lesungen.
Sie stehen auch auf Facebook, aber da ist ja nicht jeder.

Ich freue mich, wenn ihr vorbeikommt!

Doris Bewernitz und Gerald Stitz (gemeinsames Pseudonym Sascha Behringer) lesen aus dem zweiten Band ihrer Berlin-Krimireihe um die beiden Kommissare Löwel und Müller, in dem es um die Folgen knallharter Gentrifizierung und den Häuserkampf in Berlin geht.

Buchpremiere: Der zweite Fall für das Ermittlerduo Löwel & Müller

Zwangsräumungen, Stromausfälle, plötzliche Brände. Im Zuge geplanter Luxussanierungen steht der Streit zwischen Maklern, Wohnungsbesitzern und Mietern kurz vor der Eskalation. Dann stürzt aus dem fünften Stock eines Kreuzberger Altbaus ein Rollstuhl Richtung Spreeufer. Der Mann darin ist tot. Wenig später wird ein Angesteller des Senats für Bau und Wohnen erdrosselt aufgefunden. Hauptkommissarin Sunja Löwel und ihr Team tauchen ein in die mörderische Realität des Kampfes um Wohnraum in Berlin.
Doch je näher die Ermittler der Lösung des Falles kommen, umso mehr schleicht sich die Gewalt des für viele längst vergessenen Jugoslawienkrieges in das Geschehen. Es wird klar: Wir sind in einer Zeit angekommen, in der die weltweiten Brände unsere Wohnzimmer erreicht haben …

Der Krimi "Im Haifischbecken" erschien im August bei tredition. Hinter dem Pseudonym Sascha Behringer stehen die beiden Autoren Doris Bewernitz und Gerald Stitz.

Zwangsräumungen, Stromausfälle, plötzliche Brände. Im Zuge geplanter Luxussanierungen steht der Streit zwischen Maklern, Hausbesitzern und Mietern kurz vor der Eskalation. Dann stürzt aus dem fünften Stock eines Kreuzberger Altbaus ein Rollstuhl Richtung Spreeufer. Der Mann darin ist tot. Es war der Hauseigentümer. Wenig später wird ein Angesteller des Senats für Bau und Wohnen erdrosselt aufgefunden. Hauptkommissarin Sunja Löwel und ihr Team tauchen ein in die mörderische Realität des Kampfes um Wohnraum in Berlin.

"Im Haifischbecken" ist der 2. Band der Krimireihe von Sascha Behringer. Hinter diesem Pseudonym verbergen sich die beiden erfolgreichen Autoren Doris Bewernitz und Gerald Stitz.

Eintritt frei - Spende erbeten

Im Rahmen der Leipziger Buchmesse bietet Doris Bewernitz "Gedichte to go". Die Gedichte werden für Interessierte direkt vor Ort geschrieben und verschenkt. Jedes Gedicht ist ein Unikat. Weitere Infos zur Standnummer folgen!

Zwangsräumungen, Stromausfälle, plötzliche Brände. Im Zuge geplanter Luxussanierungen steht der Streit zwischen Maklern, Hausbesitzern und Mietern kurz vor der Eskalation. Dann stürzt aus dem fünften Stock eines Kreuzberger Altbaus ein Rollstuhl Richtung Spreeufer. Der Mann darin ist tot. Es war der Hauseigentümer. Wenig später wird ein Angesteller des Senats für Bau und Wohnen erdrosselt aufgefunden. Hauptkommissarin Sunja Löwel und ihr Team tauchen ein in die mörderische Realität des Kampfes um Wohnraum in Berlin.

Im Haifischbecken ist der 2. Band der Krimireihe von Sascha Behringer. Hinter diesem Pseudonym verbergen sich die beiden erfolgreichen Autoren Doris Bewernitz und Gerald Stitz.

Eintritt frei - Spende erbeten

Willst du ein Leben lang glücklich sein, so lege dir einen Garten an,
sagt ein Sprichwort. An einem Freitag im April verwirklicht sich die
Autorin diesen Traum und erwirbt ein kleines Stück Natur, das sie
von nun an mit Leben füllt. Ein Jahr lang dürfen wir sie auf diesem
Weg begleiten. Wir erfahren, wie die Komposttherapie funktioniert,
welches Credo die Nacktschnecke singt oder wie sich Moosgraffiti
züchten lässt. Doch dieses Buch ist viel mehr als ein spannend und
unterhaltsam erzähltes Gartenbuch. Es ist eine Liebeserklärung an
den Garten, an jeden Garten, an das Leben überhaupt.
Die Autorin liest aus ihrem Gartenbuch, lassen Sie sich verzaubern!