Hier seht ihr alle meine Lesungen.
Sie stehen auch auf Facebook, aber da ist ja nicht jeder.

Ich freue mich, wenn ihr vorbeikommt!

Doris Bewernitz liest zwischen den wunderbaren Bildern der Galerie 102 Winter- und Weihnachtsgeschichten aus eigenen Büchern. Zum Staunen, Träumen und Herzerwärmen. Eintritt frei, ein Hut geht rum.

Sind Sie schon einmal einem Engel begegnet? Vielleicht ohne es zu bemerken? Die Schriftstellerin Doris Bewernitz zeigt in ihrem Buch „Vom Engel, der die Zeit anhielt“, dass das überall passieren kann. Oft sogar, wenn man es am wenigsten erwartet: Im Supermarkt, in der Stadt, auf dem Weg zur Arbeit … Man spürt es an kleinen Merkwürdigkeiten, wärmenden Worten, überraschenden Wendungen in brenzligen Situationen. Oder einfach daran, dass einem warm ums Herz wird. - Nein, Männer mit Flügeln sind die Engel wohl eher selten. Aber sie erinnern uns gern daran, dass das Leben ein einziges Wunder ist.
Kommen Sie vorbei. Lassen Sie sich verzaubern von den Bewernitzschen Geschichten. Tauchen Sie ein in eine andere Welt.

Eintritt: 9, ermäßigt 7,50 €

Doris Bewernitz und Gerald Stitz (gemeinsames Pseudonym Sascha Behringer) lesen aus dem zweiten Band ihrer Berlin-Krimireihe um die beiden Kommissare Löwel und Müller, in dem es um die Folgen knallharter Gentrifizierung und den Häuserkampf in Berlin geht.