Kind, Frau, Hund
Ein Alltag

Morgens gehe ich mit dem Hund, sagte das Kind, und dann gehe ich zur Schule. Und wenn ich aus der Schule komme, gehe ich wieder mit dem Hund und dann gehe ich wieder zur Schule. Dann komme ich nach Hause, sage meiner Mutter Hallo, esse mit ihr Abendbrot und dann geht die mit dem Hund und ich gehe schlafen. Morgens gehe ich dann wieder mit dem Hund.

Morgens gehe ich zur Arbeit, sagte die Frau, und wenn ich abends von der Arbeit komme, sage ich meinem Kind Hallo, wir essen Abendbrot und dann gehe ich mit dem Hund und dann gehe ich schlafen. Morgens gehe ich dann wieder zur Arbeit.

Morgens gehe ich mit dem Kind, sagte der Hund, und dann schlafe ich. Und mittags gehe ich wieder mit dem Kind und dann schlafe ich. Und abends gehe ich mit der Frau und dann schlafe ich wieder. Ich würd‘ gern mal allein gehen.

Quelle: Der illegale Hund, Doris Bewernitz, trafo-Verlag Berlin, 2007, ISBN 978-3-89626-708-5